Anmelden
Deutsch
Schloss-Filseck-Stiftung

Stiftungen der Kreissparkasse Göppingen 

Ziel einer Stiftung ist es, dauerhaft ein festgelegtes Anliegen zu unterstützen. Das Kapital der Organisation bleibt dabei unangetastet, nur Zinserträge und eingeworbene Spenden können ausbezahlt werden. Auch wir nutzen diese Form des gesellschaftlichen Engagements und fördern das Allgemeinwohl in der Region mit vier eigenen Stiftungen. Darüber hinaus unterstützen wir über zwei Stiftungsprofessuren Lehre und Forschung im Landkreis.

Schloss-Filseck-Stiftung 

Die Schloss-Filseck-Stiftung der Kreissparkasse Göppingen haben wir 2004 eingerichtet, um das historische Gebäude zu erwerben und zu einem Zentrum für Kultur, Denkmalschutz und Landschaftspflege im Kreis Göppingen zu machen.

Unter dem Leitmotiv „Raum für Genuss und Inspiration“  entsteht derzeit ein Landschaftspark rund um Schloss Filseck – in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden Göppingen-Faurndau und Uhingen sowie der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Mit der landschaftsnahen Entwicklung des Parks wollen wir  insbesondere Familien und Spaziergänger ansprechen. Den Mittelpunkt des Landschaftsparks bildet das Schloss als erlebbare Freizeiteinrichtung. Die beiden Vereine „Förderkreis Schloss Filseck e.V.“ und „Musik auf Schloss Filseck e.V.“ beleben das Schloss schon seit Jahrzehnten mit ihrem kulturellen Angebot. Die Kunstausstellungen werden von der Kunsthalle der Stadt Göppingen kuratiert.

www.schloss-filseck.de

Stiftung Altendank

Stiftung Altendank 

Die Stiftung Altendank haben wir 1965 gegründet. Sie gewährleistet den Betrieb des Altenwohnheimes "Haus Altendank" in Uhingen. 1998 haben wir zusätzlich den Betreuungsverein der Stiftung Altendank der Kreissparkasse Göppingen e.V. errichtet. Sein Ziel: ehrenamtliche Helfer zur Betreuung der älteren Menschen zu gewinnen. Sie sollen ihnen helfen, ihren Lebensalltag besser zu bewältigen. Darüber hinaus fördert diese Stiftung gemeinnützige Organisationen im Bereich Altenhilfe und Altenfürsorge.

Stauferstiftung

Stauferstiftung 

Unsere Stauferstiftung wurde 1994 zum 800. Geburtstag des Stauferkaisers Friedrich II. ins Leben gerufen, um das Interesse an Kultur und Leistungen der Staufer lebendig zu halten – unter anderem durch die Ausschreibung eines Wissenschaftspreises beziehungsweise eines Jugendpreises. Die Staufer stellten von 1138 bis 1254 die Kaiser und Könige des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Kaiser Friedrich II. (1194-1250) war ein Herrscher von europäischem Rang. Der Enkel Barbarossas war der gebildetste Herrscher seiner Zeit, sprach mehrere Sprachen und schuf den ersten modernen Staat des Abendlandes. In Neapel gründete er 1224 die erste weltliche Universität. Sein Reich erstreckte sich von den Grenzen Dänemarks bis nach Sizilien, von Lothringen und Burgund bis nach Wien, Prag und an die Weichsel.

www.stauferstiftung.de

Jugendstiftung

Jugendstiftung 

Bereits seit 1958 gibt es unsere Jugendstiftung, deren Aufgaben mittlerweile vom Christlichen JugenddorfwerkDeutschlands e.V. (CJD) wahrgenommen werden. Schwerpunkt der Stiftung ist der Unterhalt des Kinderhauses auf dem Bläsiberg in Wiesensteig. Dort sollen Jugendliche und junge Erwachsene mit Lernbehinderungen oder psychischen Beeinträchtigungen ausgebildet und gefördert werden.  Darüber hinaus unterstützt unsere Jugendstiftung auch zahlreiche gemeinnützige Initiativen in den Bereichen Kultur und Jugendförderung.

Cookie Branding
i